Tuesday, July 27, 2010

Mojos Puppenhaus...


...für Püppchen der etwas anderen Sorte :)

Ich will hier mal ein bisschen meinen ersten Versuch im Haus/Ruinenbau bebildern...

Erklärtes Ziel ist es, ein Kleinstadt-Reihenhaus zu bauen, welches nach einem Brand dargestellt werden soll...
Allerdings konnte ich es nicht lassen, das eine oder andere erhaltene Möbelstück zu basteln 
:) Daher auch der Thread-Name ;)

Los gehts:
Bild
Husch husch ins Körbchen sagt der Onkel!
Bild
Weil das Körbchen oben steht, müsst ihr erst die Treppe hoch!
Bild
Die großen Männer bewachen das Körbchen, damit euch nachts nicht die bösen Monster aus dem Kleiderschrank fressen.
Bild
Was macht denn Papa da mit dem Ofenrohr? 
Bild
Auf der Mauer auf der Lauer...

Also in der Küche (wo Papa mit dem Ofenrohr hantiert) liegt ein zusammengebrochener Tisch mit ein paar kaputten Stühlen rum.
Der Klotz nebendran ist so ein schöner alter Herd, was man ohne Farbe leider noch nicht erkennt.

Das Ganze bekommt natürlich noch ein paar Farbkleckse ab, ein bisschen mehr Dachgebälk und ein paar Ziegeln obendrauf.
Die Treppe werd ich seitlich auch noch verspachteln, damit man nicht die 16 Lagen Selitron sieht 
;)

Die Häuserfronten werde ich abnehmbar gestalten. Hierfür kam mir eine kleine, aber geniale Idee:
Einfach ein paar Nadeln längs ins Selitron der Front stecken und im Haus kleine Magnete anbringen.
So kann man während dem Spiel und in der Vitrine schön seine Figürchen platzieren 
:)

Any comments, so far? 
:)

//mojo

1 comment:

  1. Great, I don't have more words, interiors out of my range.

    ReplyDelete

Thanks for commenting! You make me glad :)